Freitag , 19 Oktober 2018
Startseite » Erlebnisse » Koutoubia Moschee

Koutoubia Moschee

Marrakesch ist auch bekannt aus die rote Stadt und bereits in 30 km Entfernung kann man das bekannteste Wahrzeichen sehen, die Koutoubia Moschee. Es ist eines der bekanntesten Highlights an Sehenswürdigkeiten die die rote Stadt Marakkesch zu bieten hat. Das Minarett der Koutoubia Moschee ist das Wahrzeichen von Marakkesch. Rot leuchtet von weitem schon die …

Review Übersicht

User Rating: Be the first one !
0

Marrakesch ist auch bekannt aus die rote Stadt und bereits in 30 km Entfernung kann man das bekannteste Wahrzeichen sehen, die Koutoubia Moschee. Es ist eines der bekanntesten Highlights an Sehenswürdigkeiten die die rote Stadt Marakkesch zu bieten hat. Das Minarett der Koutoubia Moschee ist das Wahrzeichen von Marakkesch. Rot leuchtet von weitem schon die rote Stadt mit Festungsmauer und rot prägt auch das Gesamtbild von Marakkesch. Die Lehmhäuser sind rot und die rote Stadt liegt direkt einer grünen Umgebung, einer Oase am Rand des Atlasgebirges. Die Ausläufer des Atlas befinden sich sich im Südwesten von Marokko und hier erzeugt es ein stimmungsvolles Gesamtbild die rote Stadt und die grüne Umgebung, eine wahre Farbkomposition.

Diese Moschee in Marakkesch ist die größte Moschee, im Stadtgebiet und schmückt die rote Stadt als Wahrzeichen. Es ist mit die größte Sehenswürdigkeit von Marakkesch. Bereits im 12. Jahrhundert erbaut ist die Koutoubia Moschee auch eine der ältesten Moscheen in Marokko. Der Name der Moschee heißt übersetzt, Moschee der Buchhandlung. Diese Moschee, die Koutoubia Moschee war das geistige und religiöse Zentrum von Marakkesch. Die rote Stadt hat diese Moschee als Wahrzeichen, schon allein wegen des Alters des Bauwerks und der Größe, weithin sichtbar und umgeben von einem Palmengarten.

Diese alles überragende Moschee in Marakkesch, die Koutoubia Moschee, wurde 1158 eingeweiht, sie befindet sich im Südosten von Marakkesch. Ein beachtliches Bauwerk mit einer Gebäudebreite von 90 Metern und einer Länge von 60 Metern, bietet diese Sehenswürdigkeit schon von Außen einen imposanten Anblick. Der Innenhof ist sehr weitläufig und hat 17 parallele Längsschiffe. In diesem großen Gebäude haben bis zu 25.000 Gläubige Platz.

Die Koutoubia Moschee gilt als architektonisches Wahrzeichen von Marakkesch und bildet den zentralen Punkt der Gläubigen für die rote Stadt . Diese Moschee ist beliebtes Fotomotiv und auf vielen Postkarten wieder zu finden. Wertvolle Reliefs und Keramikplatten zieren dieses Bauwerk, früher war das Freitagsgebet das Ziel aller Gläubigen, heute ist diese Moschee das Ziel der Touristen, die diese Pracht einmal bewundern möchten. Der Turm der Moschee ist nach dem Vorbild des Hassan Turm in Rabat entstanden, er zählt zu den meist fotografierten Minaretten in der Welt.

Die Koutoubia Moschee vereint viel in sich, Wahrzeichen, Touristenziel und Gebetshaus. Marzialisch groß und weithin sichtbar. Die Koutoubia Moschee ist eng mit Marakkesch und Marokko verbunden, denn durch das hohe Alter ist es ein Bild, was sich bei jedem Touristen einprägt. Nicht nur einfach Wahrzeichen, sondern Hauptattraktion schlecht hin.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*